Ambulant betreute Intensiv-Wohngemeinschaften

Intensivpflege-WG

Ambulant betreute Intensiv-Wohngemeinschaften

Intensivpflege-WG

Unsere betreuten Intensivpflege-Wohngemeinschaften sind eine qualifizierte Alternative zur Versorgung in einer stationären Einrichtung und der klassischen häuslichen Versorgung beatmungspflichtiger Menschen. In eigenen, individuell gestalteten Räumen kann eine familiäre Bindung zum Pflegepersonal aufgebaut werden.

In unseren beiden Wohngemeinschaften An der Pikardie betreuen unsere speziell dafür ausgebildeten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unsere Patienten. Schwerpunkt ist die Beatmung und Versorgung intensivpflegebedürftiger Menschen und Palliative Care. Die WGs verfügen über 6 Einzelzimmer und großzügige Gemeinschaftsflächen. Durch den speziellen Personalschlüssel und die permanente Anwesenheit von Pflegefachkräften bieten wir eine individuelle Pflege. Eine hauseigene Ergotherapie unterstützt eine Verbesserung der Lebensqualität.

Sie haben Fragen zur Überleitung Ihres Angehörigen in eine Pflege-Wohngemeinschaft? Rufen Sie uns an.

Pflegedienstleistung bei Beatmungspatienten in der außerklinischen Intensivpflege, ASKIR — Pflegedienst Dresden

IHR KONTAKT:
Frau Anja Schillat
0351-43610440
a.schillat@askir.de

Auf einen Blick

Alle Leistungen

Die Kosten für die außerklinische Intensivpflege werden zum größten Teil von der Krankenkasse getragen. (SGB V, § 37.) Wir unterstützen Sie gerne bei der Überleitung in eine unserer qualifizierten Intensivpflege-Wohngemeinschaften.

  • Betreuung von Wachkomapatienten
  • Betreuung von beatmungspflichtigen Patienten
  • Palliative Care
  • Zwei Wohngemeinschaften mit jeweils 6 Betten
  • permanente Anwesenheit durch Fachpersonal
  • Ergotherapeutische Behandlung
  • zentrale Lage am Großen Garten
Pflege-Wohngemeinschaft

Häufig gestellte Fragen

Wachkomapatienten in einer Pflege-Wohngemeinschaften

Was ist eine Beatmungs-WG?

Die Versorgung schwerstpflegebedürtiger ist in vielen Fällen zu Hause nicht mehr möglich. Eine Alternative sind Beatmungs-Wohngemeinschaften. Die medizinische Weiterbehandlung wird ambulant durch die umliegenden Ärzte gewährleistet. Rund um die Uhr sind qualifizierte Pflegekräfte zum Erbringen der intensivpflegerischen Leistungen anwesend. Therapien und Beschäftigungen ergänzen den Tagesablauf der hier wohnenden Menschen.

Was sind Beatmungspatienten?

Als Beatmungspatient bezeichnet man Menschen, die durch eine zeitweilige oder bleibende Störung des Nervensystems oder der Atemmuskulatur eine eingeschränkte Eigenatmung haben.

Was ist außerklinische Intensivpflege?

Außerklinische Intensivpflege ist die Versorgung von schwerstpflegebedürftigen Menschen im Kinder- und Erwachsenenalter mit lebensbedrohlicher Erkrankung außerhalb einer Klinik. Die Menschen sind beatmet oder müssen häufig über eine Trachealkanüle abgesaugt werden.

Warum ist eine WG kein Heim?

Wohngemeinschaften sind üblicherweise in großen, geräumigen Wohnungen eingerichtet. In unseren WGs wohnen jeweils 6 Bewohner. Oftmals haben sie einen vergleichbaren Pflegebedarf. In einer WG schließen die Bewohner zwei getrennte Verträge. Einen Mietvertrag für das Zimmer, das sie bewohnen und einen Pflegevertrag mit einem ambulanten Pflegedienst, der die Betreuung gewährleistet.

Pflege-Wohngemeinschaft

Unsere WGs am Großen Garten

ASKIR — Haus an der Pikardie
Pikardie

An der Pikardie 10

Pflege-WG

Kontakt

Anschrift:
ASKIR®-Verwaltung
An der Pikardie 10
01277 Dresden

Telefon: 0351/43 610 310
Telefax: 0351/43 610 311
info@askir.de

Datenschutz

Lorem Ipsum

Kontakt

Anschrift für Schriftverkehr:
ASKIR®-Verwaltung
An der Pikardie 10
01277 Dresden

Telefon: 0351/43 610 310
Telefax: 0351/43 610 311
info@askir.de

Datenschutz

Askir Logo Hell

An der Pikardie 10
01277 Dresden

Tel. 0351 43 610 310
info@askir.de

Winterbergstraße 26
01277 Dresden

Heinrich-Zille-Straße 9
01219 Dresden

Askir Claim gern geschehen